PPP Community
Startseite Startseite
 
Forum Forum
Mediencenter Mediencenter
Suche Suche
Kalender Kalender
Gästebuch Gästebuch
 
Top Themen Top Themen
Newsletter Newsletter
Das PPP

Was ist das PPP?

Bewerbung

Alumni berichten

Jubiläumsbuch

Imagefilm
PPP Alumni e.V.
 
 
Das Netzwerk
 
 
 
 
 
 
Reunion 2014 - save the date


Liebe Alumni,

Mark your calendars & save the date!

Unsere Reunion wird in diesem Jahr in Stuttgart gastieren.


Reunion 2014 in Stuttgart
17.-19. Oktober


Die Anmeldung wird voraussichtlich ab August möglich sein.
Wir freuen uns bereits riesig auf euch alle!

Comedy-Abend

Liebe PPP/CBYX’ler,


unser nächstes Treffen steht an.

Dabei handelt es sich um einen englischsprachigen Comedy-Abend, den Franziska für uns organisiert hat. Vielen Dank dafür.


Treffpunkt:

06.05.2014 18:30 Uhr

Schönhauser Allee 184, 10119 Berlin – Comedyclub Kookaburra.


Vorher könnten wir noch in ein Café o.ä. und anschließend zusammen zur Comedy Night.

Wer später erst dazustoßen kann/möchte, ist natürlich auch herzlich willkommen. Ihr könnt euch in diesem Fall und in allen anderen Fällen auch gern bei mir melden, damit wir uns vor Ort finden.

Kosten: 8 €
Einlass: 19:30
Beginn: 20:30

Verkehrsverbindung: U2 Rosa-Luxemburg-Platz, Bus 240, Tram M8

Bitte gebt uns eine Rückmeldung, ob ihr teilnehmen möchtet oder nicht bis zum 02.05.2014.


Vielen Dank und see you soon!!

Bianca Herold (26. PPP)


http://www.comedyclub.de/berlin/english-shows/english-comedy-night.php


Falls ihr es noch nicht wisst: Wir sind auch bei Facebook!!! PPP Alumni e.V. - RG Nordost/Berlin

https://www.facebook.com/groups/300153826752316/?ref=ts&fref=ts

Lasting Footprints - Jubiläumswettbewerb

Liebe Ehemalige des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) für junge Berufstätige!


Das PPP feiert 2013/14 seinen 30. Jubiläumsjahrgang! 1983 erfolgte der gemeinsame Beschluss des Deutschen Bundestages und des US Kongresses, einen deutsch-amerikani-schen Jugendaustausch zu initiieren, an dem sowohl Schüler als auch junge Berufstätige teilnehmen sollten. Die Einbindung von jungen Berufstägigen war damals genauso einzigartig wie die Idee, jeder Teilnehmerin und jedem Teilnehmer einen/n Abgeordnete/n als Paten zur Seite zu stellen.

1984/85 erfolgte dann der erste Austausch. Auf deutscher Seite nahmen 84, auf US-seite 48 junge Berufstätige an der ersten Auflage des Programms teil. Bis zum derzeit laufenden 30. Jahrgang 2013/14 folgten dieser Pioniergruppe fast 2500 deutsche bzw. 2.000 amerikanische Young Professionals.


Insgesamt nahmen in den 30 Jahren circa 23.000 junge Leute am PPP teil und machten es zu einem Kernbestandteil der deutsch-amerikanischen Kulturbeziehungen.
Wir wollen das 30-jährige Jubiläum zum Anlass nehmen, das Programm bzw. seine vielfältigen Wirkungen in besonderer Form zu würdigen. Moritz Elnrieder, ehemaliger Teilnehmer des 19. PPP und heute als Filmproduzent tätig, gab hierzu den Anstoß. In seinem jüngst uraufgeführten Kurzfilm „Lasting Footprints“ dokumentierte er anhand des Werdegangs von vier ehemaligen TeilnehmerInnen exemplarisch die vielfältigen Langzeitwirkungen des PPP auf den beruflichen und persönlichen Werdegang und das politisch-gesellschaftliche Wirken seiner TeilnehmerInnen. Dabei ging es ihm weniger um den Karriereweg der Beteiligten als um den Einfluss, den die USA-Erfahrung auf die vielen kleinen und großen Lebensentscheidungen und -aktivitäten der Teilnehmer während und nach der Programmteilnahme nahm.

An dieser Filmidee möchten wir – das sind der PPP Alumni e.V., die US-Botschaft und die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) – in einer gemeinsamen Aktion anknüpfen und alle ehemaligen und aktuellen Berufstätigen-PPPler einladen, uns Beispiele ihrer „Lasting Footprints“ zu schicken.

Mit „Lasting Footprints“ meinen wir grundlegende Erfahrungen oder Ereignisse, die für Ihr/Euer weiteres Denken und Wirken prägend waren und sich in Ihrem/Eurem persönlichen, beruflichen, gesellschaftlichen, (inter)kulturellen Tun niederschlugen.

Zwei Leitfragen sollen dabei Orientierung geben:

  • Welche Footprints (=prägende Erfahrungen) hinterließ das PPP-Jahr in meinem Leben?

  • Welche Footprints hinterließ ich in dem USA-Jahr, vor allem aber danach, die angeregt waren von Ideen oder Erfahrungen aus dem PPP-Jahr?

Warum das Ganze?

Immer wieder hören wir bei den Reunions des Alumni-Vereins oder bei sonstigen Anlässen beeindruckende Berichte oder Geschichten von Ehemaligen, die sie – nach eigenen Aussagen – nachhaltig prägten und/oder sie animierten zu nachhaltigen Entscheidungen, Aktivitäten oder Engagements. Diese Berichte oder Geschichten beeindrucken nicht nur durch ihre Inhalte sondern auch durch die Vielfalt der Wirkungsweisen. Beides, Inhalte und Vielfalt der Wirkungen, bilden nach unserer aller Überzeugung den eigentlichen Kern des PPP und seiner Teilnehmer - den Kern, der diesen Austausch auch nach 3 Jahrzehnten so wertvoll und nachhaltig für die transatlantischen Beziehungen macht. Diesen Kern in seiner Vielfalt und mit all seinen Blüten und Früchten sichtbar(er) zu machen – dies ist die Grundidee unseres „Lasting Footprints - Projekts“.

In welcher Form können diese „Lasting Footprints“ vermittelt oder zum Ausdruck gebracht werden?

Wir möchten für die formale Art und Weise, in der die jeweiligen Footprints zum Ausdruck gebracht werden, keine Vorgaben machen – im Gegenteil: Kreativität ist ausdrücklich erwünscht.


Beiträge können in vielfältiger Weise erfolgen, sei es in Form von

  • Geschichten von prägenden PPP-Erfahrungen, die den Geist des PPP (transatlantische Verständigung, Botschafterrolle…) widerspiegeln

  • Texten (Briefe, Artikel, Essays, Reflektionen) über eigene persönliche, politische, berufliche Footprints aus oder nach dem PPP-Jahr

  • Fotos (Einzelfotos zu einer Geschichte oder eine Bilderreihe zu einem Thema, einer Erfahrung)

  • Artikel oder Flyer zu persönlichen Aktionen oder Engagements, die von PPP-USA-Aktivitäten/Erfahrungen inspiriert wurden

  • künstlerischen Verarbeitungen und Ausdrucksformen der Bildenden Kunst (Gemälde, Skulpturen, Collagen…), Literatur (z.B. Kurzgeschichten, Lyrik) oder Musik (z.B. Songs)

  • wissenschaftlichen Beiträgen, z.B. in Form von (Zusammenfassungen von) BA-/MA-Arbeiten zum/über das PPP

  • oder sonstiger Beiträge im Sinne von Lasting Footprints.

Was geschieht mit den Beiträgen?

Ziel ist, die Beiträge zu sammeln, zu sichten und möglichst viele, wenn nicht alle zu publizieren – in welcher Form ist derzeit noch offen. Drei Ideen sind in Diskussion:

  • eine Ausstellung von / der besten Beiträgen anlässlich der 30-Jahr-Feier des PPP im Mai 2014 in Berlin beim Deutschen Bundestag

  • eine Veröffentlichung im Internet

  • eine Dokumentation in Buchform.

Eine Jury aus Vertretern der genannten Institutionen soll die Beiträge sichten, die besten Beiträge auswählen und prämieren.

Bis wann sind die Beiträge einzureichen?

Wir bitten, Beiträge einzureichen bis spätestens


16. März 2014


Wie sollen die Beiträge übermittelt werden?

In einem ersten Schritt reicht es, die jeweiligen Beiträge digital als Text-, Foto- (auch von künstlerischen Arbeiten) oder Musikdatei zur Verfügung zu stellen – online (-30 MB) unter



pppjubi@giz.de


oder postalisch auf einem Datenträger an:
GIZ, z.H. PPP-Team, Friedrich-Ebert-Allee 40, 53113 Bonn


Rückfragen?

Bitte richten an pppjubi@giz.de


Mit den besten Grüßen und der Hoffnung auf eine große Resonanz zum „Lasting Footprint-Projekt“ verbleiben

     Jens Döbbelin Daniela Schilling-Mühl       Theo Fuß

       


Bericht zur Reunion 2013 in Berlin

   

„Lasting Footprints“ – Reunion des PPP Alumni e.V. 
25. bis 27. Oktober 2013 in Berlin

 

Gruppenfoto der 130 Reunionteilnehmer in der Kuppel des Deutschen Bundestages, Fotocredit: Stephan Müller


SPUREN HINTERLASSEN – und das quer durch die Bundeshauptstadt Berlin – war Ziel von 130 Ehemaligen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms für junge Berufstätige (PPP) bei der diesjährigen Reunion ihres Vereins, dem PPP Alumni e.V. Unter dem Motto „Lasting Footprints“ trafen sich am letzten Oktoberwochenende Teilnehmer aus 30 Jahren PPP zu einem außergewöhnlichen Drei-Tages-Programm. 


Ein Highlight war sicherlich der Auftakt am Freitagnachmittag: Die Premiere des zweiten Vereinsfilms mit dem Titel „Lasting Footprints“. Das Werk des PPP-Alumnus Moritz Elnrieder wurde im Rahmen eines Empfangs in der U.S. Botschaft vorgestellt. Botschafter John Emerson persönlich adressierte die Gäste und betonte die Bedeutung von Austauschprogrammen wie dem PPP auf die Beziehungen zweier Länder – gerade auch vor dem Hintergrund der aktuellen Ereignisse mit gravierenden Auswirkungen auf das deutsch-amerikanische Vertrauensverhältnis. Der Film spiegelt die Erfahrungen von vier Alumni wider und fokussiert dabei vor allem die „Fußspuren“, die ihr ganz individuelles Austauschjahr in den USA in ihren Lebensverläufen hinterlassen hat.


Das Programm am Samstag musste sich dahinter aber keinesfalls verstecken. Nach einer Führung über das Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof traf sich die Gruppe in Räumlichkeiten des Deutschen Bundestages für ihre Mitgliederversammlung. Im offiziellen Teil des Nachmittagsprogramms sprachen als Vertreter des Deutschen Bundestages und der U.S. Botschaft der amerikanische Diplomat John Kastning, Michael Reinold von der Bundestagsverwaltung und der CDU-Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt. Von so hochkarätigem Besuch zeigten sich viele der Teilnehmer beeindruckt, so wie Ilona Gehring, Teilnehmerin des 15. PPP:  „Toll finde ich, dass der PPP Alumni e.V. auch nach außen anfängt Früchte zu tragen, sodass hochrangige Personen gerne bereit sind von ihren Erfahrungen zu berichten und den Verein zu unterstützen.“


Gefördert wird der PPP Alumni e.V. in seiner Arbeit ebenso von der GIZ Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit gGmbH, die die PPP-Programmbetreuung koordiniert. Aus diesem Grund war es dem Verein eine besondere Ehre, dass sowohl Theo Fuß, Projektleiter für das PPP und Mitglied im Beirat des PPP Alumni e.V., als auch Ute Gabriel, Programmmanagerin, an dem Reunionwochenende teilgenommen haben. „Viele Alumni haben es sich in den letzten Jahren zur Aufgabe gemacht, systematisch für das PPP und seine Ziele auch nach Ablauf des eigentlichen Programms einzutreten. Das Berufstätigen-PPP verkörpert inzwischen mehr als nur einen Austausch von jungen Leuten“, ist sich Theo Fuß sicher.


Und wohin möchte der Verein? „Es gibt so viel Potential bei unseren inzwischen 500 Mitgliedern – das wollen wir zukünftig noch intensiver nutzen und besser zusammenbringen“, so der Vereinsvorsitzende Jens Döbbelin. So soll das bereits bestehende Mentoringprogramm ausgebaut werden, das junge Alumni mit erfahrenen Ehemaligen des gleichen Berufsfeldes verbindet. Auch der Aufbau einer Datenbank, die das Netzwerk stärken wird, ist in Planung. Und natürlich wachsen, wachsen, wachsen. „Inzwischen gibt es fast 2500 ehemalige Berufstätigen-PPPler – wir hoffen also auch auf Vereinsnachwuchs, besonders aus den „alten“ Jahrgängen.“ 


Als Symbol für den nachhaltigen Eindruck, den das Parlamentarische Patenschafts-Programm im Leben der Teilnehmer hinterlässt, hat der PPP Alumni e.V. dem Deutschen Bundestag im Rahmen seiner Reunion ein bedeutsames Geschenk gemacht: eine Baumspende. In Charlottenburg steht nun ein Ginkgobaum, der daran erinnern soll wie wertvoll und bleibend das durch das deutsche und amerikanische Parlament finanzierte Programm ist – eben ein „Lasting Footprint“.


Weihnachtsmarkt Hamburg (28.11.2013)

Hallo liebe Nordlichter des PPPs,


da wir den Schwung aus der großartigen Réunion in Berlin mitnehmen wollen, haben wir für

euch am 28.11.2013 ein gemütliches “meet and greet“ organisiert.


Two in one! Thanksgiving und die Weihnachtsmärkte in Hamburg haben geöffnet.

Starten wollen wir um 17.00 Uhr in der Ständigen Vertretung / Rheinische Republik

(Stadthausbrücke 1 – 3). Hier haben wir einen Tisch reserviert. Daher bitten wir euch

um Anmeldung bei Enrico (enrico.belz@haw-hamburg.de), da hier nur eine begrenzte

Platzreservierung möglich war.


Ab ca. 19.15 Uhr geht es dann weiter auf den Weihnachtsmarkt auf der Fleetinsel, der

direkt vor dem Restaurant liegt. Nach guter Tradition der letzten Jahre besteht nach dem

Weihnachtsmarktbesuch noch die Möglichkeit sich auf einen Absacker im Finnegan‘s Wake

zu treffen.


Zur Fleetinsel kommt ihr mit der U3 Rödlingsmarkt oder S1/3 Stadthausbrücke. Genauere

Details könnt ihr aus den Links entnehmen.


Wir würden uns freuen, wenn ihr unserer Einladung folgt und zahlreich erscheint.

Sandra, René, Enrico und André


Ständigen Vertretung / Rheinische Republik

Weihnachtsmarkt Fleetinsel


Thanksgiving Dinner Frankfurt (28.11.2013)

Liebe PPPler,

der November steht vor der Tür und damit auch das Thanksgiving Dinner in Frankfurt, das wir ja fast schon traditionell zusammen mit den Fulbright-Alumni genießen.

Am Donnerstag, 28. November 2013, treffen wir uns um 19:30 Uhr mit den Fulbrightern - das Essen beginnt um 20 Uhr.

Die Gaststätte ist wieder die "Arche Nova" in Frankfurt, Kasseler Str. 1a - direkt am Westbahnhof (mit den S-Bahnlinien 3, 4, 5 und 6 erreichbar).

Das Dinner kostet pro Person 29,00 Euro und besteht aus drei Gängen: Kürbis-Karotten-Orangen-Cremesuppe als Vorspeise und Apple Pie mit Vanilleeis und Schlagsahne als Nachspeise. Der Turkey kommt natürlich mit amerikanischer Füllung und Süßkartoffeln sowie "mashed potatoes", dazu noch buntes Gemüse. Getränke müssen extra bezahlt werden.

Bitte meldet euch bis spätestens 21. November VERBINDLICH unter rmn@ppp-alumni.de an.

Wäre klasse, wenn wir wieder so eine große Gruppe wie letztes Jahr zusammenkriegen würden.

Viele Grüße

Annika


Reunion 2013 in Berlin

"Memory is the diary that we all carry about with us."
(Oscar Wilde)



Herzliche Einladung zur Reunion vom 25. – 27. Oktober 2013 in Berlin

Liebe Alumni,

seit 1983 haben über 3000 Teilnehmer des Parlamentarischen Patenschafts-Programms ihre Spuren in Amerika und Deutschland hinterlassen. Auch Du gehörst dazu!

Unter dem diesjährigen Motto "Lasting Footprints" wollen wir zusammen mit Dir und anderen Alumni 30 Jahre PPP Revue passieren und Erinnerungen aufleben lassen, neue und alte Bekannte treffen und gemeinsam PPP-Spuren hinterlassen.

Deshalb laden wir Dich zu einem unvergesslichen Wochenende ein!

Freue Dich auf die Filmpremiere unseres zweiten PPP-Films in der Amerikanischen Botschaft, großartige Dinner- & Partylocations sowie unsere Mitgliederversammlung im Deutschen Bundestag.

Detaillierte Informationen findest Du in der Agenda und dem Informationsblatt.

Melde Dich bis zum 30.09.2013 an
und sei dabei, wenn es wieder heisst….

BE PART OF PPP ALUMNI e.V!

Wir freuen uns auf Dich!

Deine Sarah und Jenny
PPP Alumni e.V
Gremium Veranstaltungen


PLEASE NOTE:
Es wird eine separate Einladung / Anmeldung für die Filmpremiere in der US-Botschaft geben. Selbstverständlich kannst Du Dich auch nur für diesen Besuch anmelden – die Anzahl der Plätze ist jedoch begrenzt („1st come 1st serve“)!:
English, please!


Ehemalige PPP'ler sind in Sachen Englisch noch fit. Das durften Kai Kircher (17. PPP) und Tino Gerdelbracht (26. PPP) Anfang Juni an der neuen SRH Fachschule für Soziales in Frankfurt beweisen.

In den frühen Morgenstunden des Englischunterrichts, erzählten die beiden den interessierten Erziehern und Sozialassistenten, alles Wissenswerte über das Parlamentarische Patenschafts-Programm.

Für alle Fälle wurde auch noch Tinos Freundin Jennifer aus Los Angeles eingeflogen, die als "Nativ Speaker" und letztjährige CBYX-Teilnehmerin leidenschaftlich berichtete, wie eine Amerikanerin ihr Jahr in "good old Germany" verbracht hat.
So ergab sich eine interessante Mischung aus Fakten und spannenden Erfahrungsberichten aus über 10 Jahren PPP.

"Der Vormittag hat uns riesig Spaß gemacht und das Interesse an einem Jahr USA wurde gleich bei mehreren Berufsschülern geweckt", sagt Kai. Wenn im kommenden Herbst einer der Berufsschüler für das PPP genommen wird, freuen sich Jennifer, Tino und Kai ganz besonders.

Dann hat sich das frühe Aufstehen wirklich gelohnt.

Summer Sessions 2013


Willkommen bei den Summer Sessions des PPP Alumni e.V. Hier findest du alle Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen.


Die Summer Sessions sind Aktivitäten, die Spaß bringen, verbinden und unter dem Motto „Lebenslanges Lernen – Lernen fürs Leben“ stehen.


Übersicht Veranstaltungsreihe:

Für nähere Informationen zur Veranstaltung klicke direkt darauf. Weitere Veranstaltungen folgen bald - Bleib also up to date und schau regelmäßig vorbei!









Meet & Greet mit Dr. Jill Biden




Frau Dr. Jill Biden, Frau des Vizepräsidenten der USA und selbst noch aktive Lehrerin am College in Virgina, hatte uns zu einem Meet & Greet Treffen über das Thema „PPP für junge Berufstätige und seine Wirkung im persönlichen und im beruflichen Werdegang“ eingeladen.
Nach kurzem Shake Hands und persönlicher Vorstellung, konnten wir (ca. 20 ehemalige PPPler, CBYXler und aktive CBYXler) erzählen wo und wann wir in den USA oder in Deutschland gelebt hatten. Wir sprachen über das College, welches wir besuchten und wie sich unser beruflicher oder akademischer Werdegang entwickelt hat.

Anschließend wurden wir gezielt gefragt, wie wir damals die Collegezeit erlebten, wie das Zusammenleben mit der Gastfamilie funktionierte und wie wir uns in diesem Jahr persönlich veränderten. Dabei berichtete auch Alexia (aktive CBYXler) die gerade in einem niederbayerischen Dorf als Bäckerin in einer Öko-Bäckerei arbeitet von ihren positiven Erfahrungen. Viele von uns hätten niemals vor unserem Austauschjahr daran gedacht einen akademischen Berufsweg einzuschlagen. Doch dieses Jahr hat uns verändert und somit haben auch viele ehemalige Stipendiaten diese Laufbahn eingeschlagen. Frau Dr. Bidens erklärte uns, dass ihr Hauptaugenmerk vor allem in der Möglichkeit liegt, dass jeder Amerikaner in den USA ein College besuchen kann, um danach noch zusätzlich die Chance ergreifen zu können, auf eine Universität zu wechseln.

Es stellte sich heraus, dass einige CBYXler gerne in Deutschland bleiben möchten oder sogar tatsächlich in Deutschland geblieben sind. Manche sind nach kurzem Aufenthalt in der US-Heimat wieder nach Deutschland zurückgekehrt.

Im Anschluss an diesen wissenswerten Austausch, stellten wir auch kurz unseren Verein PPP Alumni e.V. vor.

Nach einem gemeinsamen Gruppenfoto ist Frau Dr. Biden zusammen mit Ihrem Ehemann nach München geflogen, um dort die Internationale Sicherheitskonferenz zu besuchen.

Wir bedanken uns bei der US. Botschaft für das tolle Event und natürlich Frau Dr. Biden für die Zeit, welche Sie uns zur Verfügung gestellt hat.


Autor: Mareile Metzger

Tutoren gesucht
WANTED: Tutoren für amerikanische PPPler in Deutschland!

Hat jemand Interesse von euch Tutor für amerikanische PPPler ab Oktober 2013 zu sein?

Zu den Aufgaben gehören allgemein: 

- Hilfe bei der Uniregistrierung
- Vorlesungswahl
- Zuhörer sein bei z.B. Problemen mit der Gastfamilie
- Hilfe bei der Praktikumssuche
- Freizeitgestaltung

Bitte meldet euch mit Name, Emailadresse, Großraum/Stadt/ bzw. nahe Städte die ihr betreuen könnt. Wir werden eure Infos an die GIZ weitergeben!

presse(at)ppp-alumni.de

Neueste Forenbeiträge - Hinweis

Nachfolgend siehst Du eine Auswahl der Forenbeiträge. Bitte beachte, dass Du erst nach erfolgreichem Login alle Beiträge sehen kannst. Falls du noch keinen Zugang hast, kannst du dich hier registrieren.

Neueste Forenbeiträge
Titel Datum Antworten Letzter Beitrag
Forum: PPP Alumni Reunion 2013 - kleine Bilderauswahl Forum: PPP Alumni Reunion 2013 - kleine Bilderauswahl
Forum: 2013 Reunion in Berlin
17.11.2013, 21:53
(TxxxTxxx)
0
Forum: PPP Alumni Reunion 2013 - kleine Bilderauswahl  17.11.2013, 21:53
(TxxxTxxx)
Forum: Fahrgemeinschaften Forum: Fahrgemeinschaften
Forum: 2013 Reunion in Berlin
17.10.2013, 12:06
(Sxxx Cxxx)
4
Forum: Fahrgemeinschaften  24.10.2013, 18:21
(Jxxx Vxxx)
Forum: Summer Session Part 1 Forum: Summer Session Part 1
Forum: Summer Sessions 2013
08.04.2013, 13:11
(Jxxx Lxxx)
0
Forum: Summer Session Part 1  08.04.2013, 13:11
(Jxxx Lxxx)
Forum: Vorstellung PPP in Frankfurt Forum: Vorstellung PPP in Frankfurt
Forum: 04 Rhein/Main/Neckar
02.04.2013, 16:22
(KxxxKxxx)
0
Forum: Vorstellung PPP in Frankfurt  02.04.2013, 16:22
(KxxxKxxx)
Forum: Regionalgruppentreffen Nordost/ Berlin Forum: Regionalgruppentreffen Nordost/ Berlin
Forum: 02 Berlin
26.11.2012, 12:21
(Mxxx Sxxx)
0
Forum: Regionalgruppentreffen Nordost/ Berlin  26.11.2012, 12:21
(Mxxx Sxxx)
Forum: Weihnachtsmarkt Hamburg 2012 Forum: Weihnachtsmarkt Hamburg 2012
Forum: 03 Nordwest
12.11.2012, 20:25
(Hxxx Bxxx)
1
Forum: Weihnachtsmarkt Hamburg 2012  25.11.2012, 23:18
(Jxxx Lxxx)
Forum: Xmas Markt Hamburg 05.12.2012 Forum: Xmas Markt Hamburg 05.12.2012
Forum: 03 Nordwest
25.11.2012, 23:08
(Jxxx Lxxx)
0
Forum: Xmas Markt Hamburg 05.12.2012  25.11.2012, 23:08
(Jxxx Lxxx)
Forum: Weihnachtsmarkt Muenster 2012 Forum: Weihnachtsmarkt Muenster 2012
Forum: 05 Rheinland
12.11.2012, 20:28
(Hxxx Bxxx)
0
Forum: Weihnachtsmarkt Muenster 2012  12.11.2012, 20:28
(Hxxx Bxxx)
Forum: PPP-Teffen Weihnachtsmarkt Haidhausen - 9.12.12. Forum: PPP-Teffen Weihnachtsmarkt Haidhausen - 9.12.12.
Forum: 01 Bayern
04.11.2012, 13:56
(Sxxx Wxxx)
0
Forum: PPP-Teffen Weihnachtsmarkt Haidhausen - 9.12.12.  04.11.2012, 13:56
(Sxxx Wxxx)
Forum: Bilder Forum: Bilder
Forum: 2012 Reunion Erfurt
29.10.2012, 22:34
(Sxxx Cxxx)
2
Forum: Bilder  01.11.2012, 16:15
(Ixxx Wxxx)
Herzlich Willkommen bei PPP Alumni e.V.!
 
Liebe Besucherin, lieber Besucher,
 
wir freuen uns, dass Du zu unserer Seite gefunden hast. Hier findest Du alle Informationen zum Ehemaligenetzwerk des Parlamentarischen Patenschafts-Programms für junge Berufstätige - PPP Alumni e.V.
 
Als Gast hast Du die Möglichkeit allgmeine Informationen zu unseren Aktivitäten zu erhalten. Du kannst auf einen kleinen Teil unseres Forums, das Gästebuch und die Newsletter zugreifen.
 
Mehr Informationen findest Du im internen Bereich. Hierfür kannst Du Dich als Alumni des Parlamentarischen Patenschafts-Programms für junge Berufstätige registrieren. Dort findest Du nach erfolgreicherer Freischaltung alle Informationen zu unseren regionalen Aktivitäten, Blogs und Bildergalerie.
 
Als registriertes Vereinsmitglied erhälst Du den vollen Zugriff, wie z.B. die Job-Börse, eine Plattform zum Austausch und zur Kommunikation und vieles mehr.

Sollte unsere Homepage nicht alle Fragen zu PPP Alumni e.V. oder zu den Aktivitäten der Ehemaligen beantworten, sind wir jederzeit per Email erreichbar: vorsitz@ppp-alumni.de  
 
Deine Fragen zur Homepage selbst kannst Du im Forum unter "01 Allgemein" oder per E-Mail an homepage@ppp-alumni.de adressieren.

Wir wünschen Dir viel Spaß auf der Seite!
 
Dein PPP Alumni
 
Mentoring-Programm


Liebe PPPler,

wir freuen uns, Euch unser neues Mentoring-Programm vorstellen zu können!
Wir sind mittlerweile zu einem großen Netzwerk zusammen gewachsen, unterstützen uns gegenseitig und tauschen Erinnerungen aus. In den Regionalgruppen bieten wir immer wieder die Möglichkeit an, uns zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch zu treffen. Nun möchten wir einen Schritt weiter gehen und auch unsere beruflichen Potenziale, die in unserem Verein und in 27 Jahren PPP-Erfahrung stecken, nutzen:
Wir wollen uns im beruflichen Bereich gegenseitig unterstützen. Dazu haben wir das Mentoring Programm ins Leben gerufen. Es bezieht sich auf unser berufliches Umfeld
und dient dazu, Erfahrungen von älteren PPPlern an jüngere weiterzugeben.

Mehr ...

PPP Alumni at Facebook
PPP Intern
   
Login Login
Registrieren Registrieren
Kommende Events
09.08.2014
   Hamburg Sommertreffen
Wer ist online?

Benutzer: 0
Gäste: 4
Impressionen
Bild
Optionen
Seite drucken Seite drucken
Seite empfehlen Seite empfehlen
#global.w.rssfeed
Impressum | Kontakt | Nutzungsbedingungen